Beschütztes Wohnen

Mit der besonderen Form der Betreuung der an Demenz erkrankten Bewohnerinnen und Bewohner verfolgen wir nachstehende Ziele:

Für die Betroffenen soll ein Lebensraum geschaffen werden, der für Verhaltensweisen als Reaktion auf das Erleben der Demenz geeignet ist. (z. B. Katastrophenreaktionen, aggressives Verhalten, Weglaufen, Depressivität, Selbst- und Fremdgefährdung u. Ä.).

Es soll ein Milieu entstehen, dass dem Betroffenen ein Leben in stress- und angstfreier. Atmosphäre ermöglicht. Dazu gehört besonders auch die räumliche Gestaltung. Vorhandene Ressourcen und Kompetenzen sollen so lange wie möglich erhalten werden, die Selbstständigkeit soll gefördert werden.

In dem zu schaffenden Lebensumfeld soll die Orientierung an den Gewohnheiten des alltäglichen Lebens erfolgen. Soweit möglich, soll für die Angehörigen die Einbindung in die Tagesstruktur des Betreuungsprozesses erfolgen.

  • Schaffung von individuellen Orientierungs- und Strukturierungsangeboten.
  • Vermeidung eines „Hotelcharakters“, der die Betroffenen kognitiv überfordert.
  • Verminderung der Gabe von Psychopharmaka.
  • Zeitliche Reduzierung von Fixierungen durch individuelle Betreuungsangebote.

Diese Wohn- und Betreuungsform zeichnet sich dadurch aus, dass ein besonderer Bereich geschaffen wird, in dem ausschließlich demente Bewohner und Bewohnerinnen mit stark ausgeprägten Verhaltensauffälligkeiten leben. Dieser Bereich ist unabhängig von allen anderen Wohnbereichen der Einrichtung, es findet keine Durchmischung statt. So kann dem durchaus problembehafteten Zusammenleben demenziell Erkrankter mit nicht demenziell Erkrankten begegnet werden.

Durch die räumliche und organisatorische Trennung können Bewohnerinnen und Bewohner den besonderen Erfordernissen und Bedürfnissen entsprechend rund um die Uhr betreut und gepflegt werden.

Der Dementen - Wohnbereich verfügt über drei betreute Wohngruppen mit Ein- und Zweibettzimmer, die mit eigenem Sanitärbereich sowie großzügig gestaltete Gemeinschaftsräume- Speisesäle- Veranstaltungs-/ Therapieräume und gemütliche Sitzecken ausgestattet sind. Jede Wohngruppe besteht aus ca. 12 demenziell erkrankten Bewohnern, die von speziell ausgebildeten Mitarbeitern betreut werden.

Unser Konzept sieht die aktivierende Pflege und ganzheitliche Betreuung älterer Menschen im vollstationären Bereich vor.

Im Mittelpunkt unseres Handelns stehen die älteren Menschen mit ihrem Anspruch auf ein individuelles Versorgungsangebot.




site created and hosted by nordicweb